Google Photos

Vor wenigen Tagen hat Google auf der I/O auch seinen neuen Fotodienst „Google Fotos“ vorgestellt. Das Besondere an dem Dienst ist, dass es unbeschränkten, kostenlosen Speicherplatz für Fotos und Videos gibt. Dabei können Fotos eine Größe von bis zu 16 MP aufweisen und Videos werden bis zu einer Full-HD-Auflösung (1080p) unterstützt. Natürlich können alle Bilder zwischen den verschiedenen Devices synchronisiert werden und stehen somit überall zur Verfügung. Die App steht sowohl für Android als auch für iOS zur Verfügung! Des Weiteren gibt es eine Web-Version, wozu allerdings ein Google-E-Mail-Account benötigt wird.

Weitere wichtige Funktionen
Bei Google Fotos werden Inhalte automatisch nach Orten und Dingen sortiert, die dem Nutzer wichtig sind und können bei der Suche anhand derselben Kriterien gefunden werden. Es können auch aus einer Auswahl von Fotos Filme, interaktive Geschichten, Collagen, Animationen etc. zusammengestellt werden. Zudem ist es möglich, Fotos mit nur einem Fingertipp zu bearbeiten. Laut eigenen Aussagen gibt es auch leistungsstarke Tools zur Foto- und Videobearbeitung, wo beispielsweise Filter angewendet und Farben optimiert werden können. Natürlich können Fotos und Videos auch mit anderen Nutzern geteilt werden.

(Direktlink)

Es wird auf jeden Fall interessant, wie sich Google Fotos in den ersten Tests schlagen wird. Alleine die Tatsache, dass der Dienst kostenlos ist und unbegrenzten Speicherplatz bietet, wird für viele ein wichtiges Argument sein, ihn zu nutzen. Es muss aber auch festgehalten werden, dass Google – auch wenn der dienst kostenlos ist – indirekt damit Geld verdient, indem die Inhalte der Fotos und Videos ausgewertet werden.