HTML5 logo jetzt zukunft des Internets

Der App Store von Apple ist sicherlich für den ein oder anderen Entwickler eine Goldgrube, jedoch sperrt Apple mit seinem XCode auch sehr viele talentierte Web-Entwickler aus, die sich mit der Thematik nicht beschäftigen können oder wollen. Nun kommen immer mehr Stimmen auf, wonach Apple die neuen Plattformen wie HTML5 oder CSS3 fördern soll. Mit der Förderung von HTML 5-Apps im App Store, würde sicher wieder frischer Wind in die App-Landschaft kommen und neue Ideen könnten umgesetzt werden.

Facebook macht es vor, werden es andere nachmachen?!
Wir haben gestern darüber berichtet, dass Facebook gerade an einem App Store nur für HTML5-Apps arbeitet und diese dann plattformübergreifend anbieten möchte! Dadurch wäre Facebook der erste Marktplatz für Apps, wo wirklich jeder mit seinem Smartphone eine App nutzen kann, ohne großartige Einschränkungen in Kauf nehmen zu müssen. Zusätzlich ist diese Art der Veröffentlichung für viele App-Entwickler ein Segen, da nicht mehr verschiedene Versionen für verschiedene Betriebssysteme gefertigt werden müssen.

Nun ist die Frage, ob Apple auf diesen Trend aufspringen wird, oder ob Apple hier weiterhin seinen Weg des App Stores verfolgt… Wir sind sehr gespannt, wie sich diese Thematik noch weiterentwickeln wird.

Würdet ihr HTML5-Apps bevorzugen? Oder seht ihr darin ein zu großes Sicherheitsrisiko?