Apple News, Österreich Mac Schweiz Detuschland Steve Wozniak

Und wieder einmal hat sich Steve Wozniak, kurz nach dem iPhone 5-Event, an die Presse gewandt, um seine Meinung zur aktuellen Lage in der IT-Welt abzugeben. Diesmal hat sich „the Woz“ auf die Thematik der Patentstreitigkeiten gestürzt und sieht in dieser keinen guten Weg! Er kritisiert sowohl Samsung als auch Apple und man solle doch den Rechtsstreit beiseite legen und tolle Produkte entwickeln. Vielleicht sollte die Richterin noch Wozniak als Beobachter einsetzen. Doch nicht nur der Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung wurde diskutiert.

Das iPhone 5:
Für das iPhone hat Steve eher wenige Worte über. Er freue sich immer auf neue iPhones und freue sich diesmal auf deutlich besseres Fotos (als bei seinem Galaxy S III) und ein besseres Display. Er habe das iPhone 4 schon sehr lange und werde nun auf das neue iPhone 5 umsteigen. Wahrscheinlich ist Steve Wozniak schon sehr lange im Besitz eines iPhone 5, aber das ist eine andere Geschichte. Somit hat nun auch der Apple-Mitgründer seinen Segen gegeben und wir können uns auf einen erfolgreichen Produktstart freuen.