iPhone 5 Teaser

Immer wieder verraten Patente, welche Features die neuen Geräte von Apple haben könnten oder welche Technologie verbaut wird. Genau aus diesem Grund geht man davon aus, dass eines der nächsten iPhones sogar mit einer internen Kühlung, inkl. Ventilatoren, ausgestattet werden könnte. Zumindest hat Apple ein Patent eingereicht, welches genau diesen Prozess beschreiben soll. Bis dato gibt es noch kein Smartphone, welches auf einen aktiven Kühler setzt, da die Wärmeentwicklung noch im Rahmen des erträglich ist und auch Passivkühler ihren Dienst verrichten.

Mehr Leistung, mehr Wärme!
Doch könnte der Leistungswahn bei neuen Smartphones bald soweit ins Unermessliche steigen, dass passive Kühler nicht mehr ausreichen würden, um die Wärme von den Hochleistungsprozessoren abzuleiten. Apple hat sich hier eine sehr edle Variante einfallen lassen, um das Problem der Lüftungsschlitze zu lösen. So will man den Kopfhörer als Lufteinlass oder als Luftauslas verwenden um die Warme Luft nach Außen zu transportieren. Wie das System genau funktionieren soll, verrät Apple natürlich nicht genau. Dennoch zeigt es, dass sich Apple auch in diesem Bereich Gedanken macht, um die Leistung des iPhones weiter steigern zu können.

Was sagt ihr? iPhone bald mit Hochleistungsprozessor?