Bereits vor einigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass im Bereich der mobilen Betriebsysteme momentan vor allem Windows Phone enorme Zuwächse verzeichnen kann. Beispielsweise in Deutschland und Italien konnte Windows Phone schon an iOS vorbeiziehen. In diesem Zusammenhang ist es immer interessant, wie die derzeitige weltweite Situation aussieht. Vor wenigen Tagen hat IDC dazu die aktuellen Zahlen für das 3. Quartal veröffentlicht und sich die derzeit 4 größten mobilen Betriebssysteme angeschaut:

Smartphone Q 2013

Zunächst muss festgehalten werden, dass weltweit insgesamt 261,1 Mio. Smartphones verkauft worden sind, was im Vergleich zum Vorjahresquartal einer Steigerung von satten 39,9 % Prozent entspricht. Wie man der Tabelle aber unschwer entnehmen kann, hat Windows Phone mit einem Zuwachs von 156 Prozent äußerst stark zulegen können. Die Anzahl der verkauften Geräte konnte von 3,7 auf 9,5 Mio. gesteigert werden. Auch Android kann mit 51,3 Prozent Zuwachs ein starkes Wachstum verzeichnen und verfügt damit über einen beachtenswerten Marktanteil von 81 Prozent.

iOS hat zwar auch um gut 25 Prozent zulegen und mehr iPhones verkaufen können, jedoch liegt die Steigerung damit unter der gesamten Wachstumsrate. Apple konnte also nicht in vollem Ausmaß vom Verkaufsboom profitieren, deshalb ist der Marktanteil auch von 14,4 auf 12,9 Prozent gesunken. Interessant wird sicherlich das 4. Quartal werden, da hier die iPhone 5S und 5C-Verkäufe schlagend werden. Der große Verlierer ist sicherlich BlackBerry: Das Unternehmen hat nur mehr 4,5 Mio. Smartphones absetzen können und kommt somit nur mehr auf einen Marktanteil von 1,7 Prozent.