Lumia 900 von Nokia Mac News Österreich

Windows-Phone-Besitzern wird es momentan nicht leicht gemacht, denn wie jetzt bekannt wurde, wird es nicht möglich sein der Windows Phone 7.5-Version (Mango) auf die kommende Version 8.0 (Apollo) upzudaten. Als Alternative soll es sogenannte Feature-Updates geben.

Ein Update von der alten auf die neue Version ist deshalb nicht möglich, weil Windows Phone 8 andere Chipsets verwendet. Dies bestätigt ein Microsoft-Manager dem führenden deutschen Wirtschaftsmagazin „Wirtschaftswoche“. Außerdem wird Windows Phone 8 den selben Kernel wie Windows 8 verwenden, um eine größtmögliche Verzahnung der Systeme zu gewährleisten.

Von Nokia gibt es bislang noch keine Stellungnahme. Auf jeden Fall dürften sie über diese Tatsache nicht erfreut gewesen sein, denn die Optik ist zum momentanen Zeitpunkt denkbar schlecht. Erst vor wenigen Wochen wurde mit großem Getöse das neue Nokia-Flagschiff Lumia 900 vorgestellt – mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5. Besitzer werden verständlicher Weise keine Freude haben, wenn es für ihr neues Smartphone keine Aussicht auf ein größeres Softwareupdate mehr gibt, sondern man sich mit „Feature-Updates“ herumschlagen muss.

Windows Phone 8 wird voraussichtlich noch in diesem Monat vorgestellt werden. Die ersten Geräte kommen sollen im Herbst folgen.