touch_id_5s

Es dürfte klar sein, dass jegliche App, die mit Zahlungsmitteln zu tun hat, potentiell für den Einsatz der Touch ID-Schnittstelle von Apple geeignet ist und wir sicherlich viele Apps mit dieser Unterstützung sehen werden. Doch wir haben uns Gedanken gemacht, welche Apps noch eine Touch ID-Unterstützung verdient hätten und wo solch eine Technologie auch wirklich sinnvoll eingesetzt werden könnte. Facebook, Twitter und Co. sind die ersten Apps die bei uns auf der Liste der potentiellen Favoriten stehen und sicherlich auch schon intern mit der neuen Schnittstelle „spielen“.

Doch auch Messenger wie WhatsApp oder andere Dienste könnten Nachrichten mittels Touch ID verschlüsseln oder den Zugang zu gewissen Gruppen mittels Fingerabdruck sperren, sodass keiner mehr in den Genuss der Nachrichten kommen kann. Fraglich ist, wie oft man solch eine Touch ID-Eingabe überhaupt benötigt wenn das Smartphone selbst mit solch einer Sicherheitssperre versehen ist. Einziger Grund dürfte sein, dass man das iPhone auch mittels Code entriegeln kann, was nicht so sicher ist. In Summe gesehen gibt es sicherlich einige interessante Einsatzgebiete. Beispielsweise ist bereits bekannt, dass „1Password“ an der Integration von Touch ID arbeitet.