9.7-inch-iPad-Pro-case

Wahrscheinlich wird in wenigen Tagen ein neues iPad auf den Markt kommen und dieses iPad wird auch ein sehr großer Sprung in der Ära des iPad Airs sein. Viele neue Features werden dazukommen und dies wird natürlich auch den Preis des Gerätes weiter in die Höhe treiben. Aus diesem Grund haben wir uns nun die Frage gestellt, wie teuer solch ein iPad Pro Mini überhaupt werden könnte und was die Kunden bereit sind dafür überhaupt zu bezahlen. Grundsätzlich ist zu erwarten, dass das iPad Pro Mini keine 499 US-Dollar kosten wird, sondern erst bei einem Preis von 549 oder 599 US-Dollar beginnen wird. In Europa würde dies einen Startpreis von 599 bzw. 649 Euro ergeben.

Apple wird hier versuchen, nochmals mehr aus dem iPad-Bereich zu schlagen, als es jetzt schon der Fall ist, um die schwindenden Verkaufszahlen zu kompensieren. Aus diesem Grund könnte Apple sogar den Schritt gehen und mit einer 32 GB-Variante beginnen, um die Kunden besser ködern zu können. Alles in Allem werden wir in Österreich sicherlich zwischen 600 und 700 Euro für das kleine iPad Pro Mini hinlegen müssen. Die LTE-Variante wird dann irgendwo bei 849 Euro liegen.