siri teaser

Wir haben uns in der letzten Zeit sehr viele Argumente gegen und für Siri anhören dürfen und haben uns nun selbst einmal Gedanken darüber gemacht, welche Features von Siri wirklich notwendig sind und welche eigentlich nur als Spielerei gelten. Als aller erstes möchten wir dazusagen, dass die Features alle für den deutschsprachigen Raum gewünscht sind und teilweise schon in der englischen Siri-Version bestehen.

Intelligente Antworten
Wenn man Siri im Moment eine Rechenfrage stellt, wird man direkt in die Google-Suche verwiesen. Stellt man hingegen Siri die genau gleiche Frage nur auf Englisch, wird diese korrekt beantwortet. Hier würden wir uns auch eine Unterstützung auf „Deutsch“ und natürlich auch anderen Sprachen wünschen. Apples Wunschvorstellung war, einen Assistenten zu schaffen, der auf Alles eine Antwort hat – im Moment ist man davon aber noch sehr weit entfernt.

Apps steuern
Im Moment kann man Siri nur simple Befehle geben. Es wäre aber teilweise sehr angenehmen, wenn man in den jeweiligen Apps die man gerade geöffnet hat, direkt navigieren könnte. Im Moment kann man schon die iPod-App mit diesen Sprachbefehlen steuern. Dennoch wäre es sehr wünschenswert, wenn man auch andere Apps mit diesen Befehlen steuern könnte (Dritt-Anbieter-Apps).

Auch auf dem Mac
Wenn man den Gerüchten glauben kann, sollte Siri auch auf dem Mac Einzug halten. Dann könnte Siri tatsächlich einige Suchanfragen übernehmen, oder bei Texteingaben behilflich sein. Hier sehen wir durchaus Potential. Einzige Bedingung für die Nutzung am Mac ist, dass man ein Büro alleine besitzt, da man sonst seine Mitarbeiter mit der Spracheingabe irritieren könnte.