ios7

Auf den Schultern von Jonathan Ive lastet im Moment ein enormer Leistungsdruck und es wird sehr viel von iOS 7 erwartet! Vielleicht sogar zuviel? Wir haben uns die Frage gestellt, was passieren kann, wenn Apple die Community enttäuscht und das Betriebssystem bei den Usern nicht ankommt. Apple hat in unseren Augen dann nur zwei Möglichkeiten und diese wolle wir etwas genauer betrachten.

iOS 7 ist neu und bleibt es!
Apple stellt das neue Design um und verzichtet auf die Zustimmung der Community und verfolgt das von Jonathan Ive vorgegeben Ziel. Damit wird man sicherlich einige User verlieren, die sich mit dem Betriebssystem nicht anfreunden können und steigen auf ein andere System um. Im Gegenzug könnte man mit dem neuen Design auch neue Kunden gewinnen und somit den Verlust ausgleichen.

iOS 7 wird angepasst!
Merkt Apple, dass iOS 7 bei den Usern nicht so gut ankommt wie gedacht, könnte man mit einem iOS 7.1 Update einen Schritt zurück rudern und einige Designelemente entschärfen, neue Funktionen hinzufügen und damit die aufgebrachten User zufrieden stellen. Wir gehen davon aus, dass Apple diesen Weg wählen würde und sich der breiten Masse anpasst, sollte das Design nicht einschlagen.

Interessant wäre zu wissen wie ihr regiert, wenn das Design nicht euren Vorstellungen entspricht?