WWDC 2012

Die komplette Apple-Gemeinde wartet nun auf den 11. Juni, denn dann fängt die diesjährige WWDC an und Apple wird wieder mit neuen Produkten und neuer Software an den Start gehen. In unseren Augen wird diese Keynote wegweisend für Apple. Apple hat bis jetzt noch keinen großen „Wurf“ in diesem Jahr gelandet und steht sicherlich in gewisser Hinsicht unter Druck. Nun stellen wir uns die Frage, womit uns Apple wirklich überraschen wird und was eher unwahrscheinlich ist.

1. Neue Hardware (90%)
Seit fast einem Jahr ist im Bereich Hardware nichts Neues passiert. Apple hat die User also lange genug hingehalten und muss in den nächsten Wochen reagieren. Erwartet wird ein neues Macbook Pro und ein komplett überarbeiteter iMac. Die beiden Rechner werden höchst wahrscheinlich mit einem Ivy Bridge-Prozessor ausgestattet sein und ein komplett neues Design erhalten.

2. iOS 6 Developer-Version (100%)
Mit einer Neuauflage des iOS-Betriebssystems können wir bei der kommenden WWDC mit Sicherheit rechnen. Vielleicht wird Apple ein komplett neues Userinterface und weitere Features wie ein überarbeitetes Siri vorstellen. Erwartet wird, dass kurz nach der WWDC die erste Developer-Version von iOS 6 erscheinen wird. Spätestens dann wissen wir Genaueres.

3. OS X Mountain Lion (90%)
Diesmal steht nicht nur iOS sondern auch OS X im Mittelpunkt der WWDC. Vielleicht können wir schon mit einer finalen Version von Mountain Lion rechnen. Der Verkaufsstart ist von Apple mit Ende des Sommers datiert. Eventuell überrascht uns Apple aber mit einem früheren Start der Software.

4. One more Thing (??%)
Apple ist bekannt für das „One more thing“ und ist immer für eine Überraschung gut. Bis jetzt geistert aber nur das iTV als „One more thing“ in der Gerüchteküche herum. Wir glauben leider nicht an eine Vorstellung. Auch ein iPad Mini ist sehr unwahrscheinlich. Vielleicht wird Apple ein gesondertes Event für diese Produkte anvisieren.

Wir werden euch auf jeden Fall via Live-Ticker während der Keynote auf dem Laufenden halten. Wann und wo der Ticker erreichbar sein wird, werden wir ca. 2 Tage vor der Keynote bekannt geben.