Wie es aussieht, arbeiten die Entwickler von Apple mit Hochtouren an einem neuen Betriebssystem für den Mac. Dies soll durch die bekannten Google Analytics-Statistiken bewiesen worden sein, die nun veröffentlicht worden sind. So gibt es bereits einige Zugriffe mit dem neuen System, wobei man anmerken muss, dass jeder versierte User die Kennung des Betriebssystem verändern kann. Dennoch geht man davon aus, dass die Zugriffe direkt von Apple stammen und werden als eindeutiges Indiz gewertet, dass Apple schon im nächsten Sommer ein neues Betriebssystem auf den Markt bringen wird.

Jahreszyklus auch bei OS X!
Anscheinend will Apple mit dem Release-Zyklus der beiden Betriebssysteme gleichziehen und wie es aussieht, werden wir nun jedes Jahr mit einem neuen OS X Update rechnen können. Ob die Qualität des Betriebssystems darunter leiden wird oder nicht, bleibt noch abzuwarten. Das erste große Entwickler-Release wird zur WWDC 2013 erwartet, die für normal im Juni stattfindet. Vielleicht gewährt Apple aber schon früher einen Blick auf das neue Betriebssystem. Bis dato können wir uns noch nicht vorstellen, welche Änderungen Apple durchführen wird. Wahrscheinlich ist aber, dass das Betriebssystem immer weiter an iOS angenähert wird.