488px-Steve_Wozniak

Der Mitbegründer von Apple – Steve Wozniak – hat schon sehr oft mit etwas skurrilen Aussagen für Lacher gesorgt, doch diesmal hat er den Bogen etwas überspannt. Steve ist der Meinung, dass wir in Zukunft von Robotern als Haustiere gehalten werden, da die künstliche Intelligenz so weit dem menschlichen Verstand überlegen sein wird, dass wir uns nicht mehr dagegen wehren können. Unserer Ansicht nach klingt dies eher wie im Film Matrix, nur in einer etwas schwächeren Version.

Viele Forscher warnen davor
Steve Wozniak reiht sich aber nicht in eine unbekannte Liste der Verfechter gegen künstliche Intelligenz ein. Auch Bill Gates oder Steve Hawkins haben sich darüber schon ausgesprochen und auf die Risiken hingewiesen. Viele sind der Meinung, dass dies noch sehr lange benötigen wird, bis künstliche Intelligenz wirklich so weit ist wie der menschliche Verstand. Dennoch schreitet die Technologie in immer größeren Schritten voran und man kann sicherlich mit den ersten Durchbrüchen in einigen Jahrzehnten rechnen.