sva_main_image

Wir haben in den letzten Tagen wirklich sehr viel über das Thema Apple-Music berichtet und uns selbst ein Bild davon gemacht, welcher Dienst besser ist und unser Favorit werden wird. Im Moment müssen wir noch zur Konkurrenz tendieren, da das Angebot von Spotify einfach noch sehr gut ist und auch die Zusatzfeatures wie „Songtexte“, oder auch die sehr angenehme Listenansicht sind ein eindeutiger Grund für Spotify zu sein und nicht für Apple Music. Apple muss besonders in der Usability noch deutlich aufholen.

Updates werden kommen
Natürlich steht Apple Music jetzt nicht still, sondern wird laufend weiterentwickelt. Blickt man auf die ersten Versionen von Spotify ist Apple hier schon einen deutlichen Schritt weiter, aber an das jetzige Produkt schafft kommt das Unternehmen noch nicht heran. Dieser Meinung sind fast alle Apple Music-Nutzer die wir bis jetzt befragt haben und Spotify auch intensiv nutzen. Vielleicht dürfte die Einführung von Apple Music für die Macher von Spotify doch nicht so dramatisch ins Gewicht fallen, wie von vielen erwartet wird.