samsung_logo610

Nachdem die Entwicklung der vielen Smartphones die Samsung in diesem Jahr auf den Markt gebracht hat sehr viel Geld gekostet hat und die Kunden nicht so stark darauf angesprungen sind wie erwartet, muss Samsung nun einen Gewinnrückgang von über 60 Prozent in Aussicht stellen. Dies wäre für den Konzern natürlich ein herber Schlag. Analysten gingen schon davon aus, dass Samsung deutlich weniger verdienen wird und man rechnete mit einem Gewinn im dritten Quartal von 5,2 Milliarden US Dollar. Samsung musste diese Erwartungen aber weiter drücken und geht nun von einem Gewinn von 3,6 Milliarden US-Dollar aus.

Apple ist das Problem
Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus fressen dem Unternehmen zunehmend die „betuchten“ Kunden weg und im Billig-Segment gibt es auch schon genügend Hersteller, die Samsung das Wasser reichen können. Aus diesem Grund wird die Marge für das Unternehmen immer geringer und es ist für das Unternehmen zu befürchten, dass sich dieser Trend verstärken wird, sollten nicht bald innovative Produkte vorgestellt werden.