Tizen-Pinwheel-On-Light-RGB

Jetzt geht es auch bei Samsung in eine andere Richtung und man wendet sich von Android und somit auch Google ab. Der Grund dafür ist die Entwicklung des eigenen Betriebssystems Tizen, welches in den letzten Jahren vorangetrieben worden ist. Nun kommen die ersten Smartphones mit diesem Betriebssystem auf den Markt und müssen unter den kritischen Blicken der neuen Kunden bestehen. Der Vertrieb des Samsung Z1 beginnt in Indien, da man hier einen Low-Budget-Markt zu erobern versucht.

Samsung will Unabhängigkeit
Es ist klar, in welche Richtung sich Samsung entwickeln will und welche Vorteile hinter einem eigenen Betriebssystem liegen. Google dürfte diese Entwicklung aber nicht gerade gerne sehen, da einer der größten Partner von Google immer weniger Smartphones mit dem Betriebssystem verkaufen und dadurch auch der Marktanteil etwas in die Knie gehen wird. Eine vollständige Abwendung von Google durch Samsung ist derzeit aber noch nicht abzusehen.