pebble-130613

Pebble rüstet sich offenbar für die kommende Konkurrenz der Apple Watch, damit sich die Erfolgsgeschichte fortsetzen kann. Bis jetzt hat die Smartwatch auf eher simple Hardware und ein Schwarz-Weiß-Display gesetzt. Der Vorteil dabei ist die kontrastreiche Darstellung auch bei direkter Sonneneinstrahlung und der geringe Akku-Verbrauch. Wie jetzt durchgesickert ist, soll an diesen Vorteilen auch bei der nächsten Generation festgehalten werden, aber das ePaper-Display farbig werden.

Des Weiteren soll das Display ein wenig größer und die Hintergrundbeleuchtung besser werden. Berührungsempfindlich wird das Display allerdings nicht werden. Auch unter der Haube soll sich einige Dinge ändern: So soll ein Schrittzähler verbaut werden, das diverses Zubehör unterstützen soll. Zudem unterstützt das digitale Gyroskop nun sechs Achsen. Angetrieben wird die Smartwatch den Gerüchten zufolge von einem neu entwickelten Cortex M4-Prozessor, der beim Stromverbrauch sehr zurückhaltend sein soll. Der Preis soll sich im Bereich der Pebble Steel befinden, welche aktuell für 199 US-Dollar zu haben ist.

Wer an der Uhr interessiert ist, sollte sich den kommenden Dienstag vormerken. Hier wird die Uhr, den Countdown findet ihr auf der Pebble-Homepage, um 10 Uhr Ortszeit der Öffentlichkeit präsentiert werden. Wenn wir uns nicht verrechnet haben, dürfte dies um 16:00 Uhr unserer Zeit sein.