Nintendo-showcases-Wii-U-tablet-controller-WiiUController

Um auch einmal nicht von Apple und dem neuen iPhone oder den neuen iPods zu berichten, haben wir fast auf eine weitere Ankündigung vergessen, die in diesen Tagen über die Bühne gegangen ist. So hat Nintendo sein Wii U zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt vorgestellt. Die Konsole soll umgerechnet ca. 260 Euro kosten und noch vor Weihnachten auf den Markt kommen. Leider setzen die technischen Spezifikationen keine Highlights und können ältere Konsolen wie die XboX oder die PS3 nicht übertreffen. Somit ist die Konsole schon vor der Veröffentlichung technisch unterlegen.

Wenig Neues und teures Zubehör!
Alleine ein weiterer Controller der Wii U soll mit umgerechnet 130 Euro zu Buche schlagen und damit einer der teuersten Konsolen-Controller werden. Doch bekommt man mit dem Controller ein vollwertiges 6,7-Zoll-Display. Ein herkömmlicher Controller soll ca. 50 Euro kosten. Auch in Sachen Spielen wird es nicht gerade ein Feuerwerk geben. Nintendo hat zum Start zumindest 20 neue Spiele versprochen, die sowohl aus dem Hause Nintendo als auch aus externen Studios kommen werden. Welche Spieletitel es genau werden, ist aber noch unklar.

Was meint ihr? Hat die Wii U eine Chance?