Nintendo-showcases-Wii-U-tablet-controller-WiiUController

Wie nun ehemalige Mitarbeiter von Nintendo berichten, sieht das Unternehmen in modernen Spielen immer noch ein sehr großes Problem für den Konzern und kann sich auf die neuen Gewohnheiten der Spieler nur sehr schwer einstellen. Grundsätzlich kann man sagen, dass Nintendo immer noch in der Vergangenheit feststeckt und sich nicht wie Microsoft oder Sony weiterentwickelt hat. Speziell das Thema Smartphone und Tablets ist für Nintendo ein Bereich, in dem sich das Unternehmen nicht etablieren konnte. Auch die fehlenden Apps für iOS und Android sind ein eindeutiges Indiz für die Firmenpolitik.

Nintendo braucht frischen Wind
Es wäre nach Meinung vieler Analysten wirklich wichtig, dass sich Nintendo im Bereich Gaming auch auf Smartphones ausbreitet. Viele gehen davon aus, dass Nintendo mit nur einer App auf dem Smartphone seinen Umsatz für Spiele drastisch steigern könnte. Würde man beispielsweise Super Mario für 5,99 Euro im App Store anbieten, könnte dies für Nintendo selbst eine gute Einnahmequelle darstellen und auch den Hardware-Verkauf etwas ankurbeln.