Wie viele von euch sicherlich schon wissen, wird Apple mit dem neuen iPhone 5 (und vielleicht auch mit dem iPad Mini) einen neuen Dock-Connector einführen. Natürlich bedeutet solch eine Neuerung bei vielen Zubehörherstellern volle Kassen und neue Produkte, die verkauft werden können. Auch Apple dürfte sich über ein erhöhtes Kaufverhalten im Bereich Zubehör freuen. Doch hat dieser neue Anschluss nicht nur positive Seiten, sondern auch negative. Einerseits muss der Kunde für neues Zubehör sicherlich tief in die Tasche greifen und seine alte Hardware verkaufen oder wegwerfen.

Elektromüll ohne Ende!
Genau diese „Wegwerfpolitik“ wird dank des neuen Dock-Connectors von Apple einen enormen Müllberg entstehen lassen. Angefangen von alten Kabeln bis hin zu Docking-Stations, die ihren Zweck nicht mehr erfüllen. So rechnen Analysten mit Millionen Tonnen an Elektroschrott, der nach der iPhone 5-Veröffentlichung anfallen wird. Ob Apple mit dem „iPhone 4S auf iPhone 5-Adapter“ dieses Problem lösen kann, bleibt abzuwarten.

Werdet ihr eure Hardware wegschmeißen? Oder weiter verkaufen?