logo

Seit ein paar Monaten ist ein neuer Netzbetreiber in Österreich auf dem Markt, nämlich HoT von Hofer! Man hat in diesen Netzbetreiber sehr viel Hoffnungen gesetzt, da man damals mit Yesss! schon einen sehr guten Tarif angeboten hat. Nun hat eine Studie ergeben, dass immer mehr Kunden von A1 zu HoT wechseln und das nicht zu knapp. Seit dem Start sollen rund 50.000 Kunden vom größten Netzbetreiber in Österreich zu HoT gewechselt sein und der Zustrom scheint nicht zu versiegen. Mit über 100.000 neuen Kunden in nur wenigen Monaten scheint HoT zu einem der besten Start-UPs in diesem Bereich zu gehören.

Auch „3“ gewinnt weiterhin Kunden
Anscheinend ist die neue Tarifstruktur von A1 für viele Kunden einfach nicht mehr tragbar und man wechselt aus diesem Grund zu einem anderen Netzbetreiber. Auch „3“ kann sich über abspringende A1-Kunden freuen, die man in das neue Netz aufnimmt. Generell hat A1 mit einem Minus von über 4 Prozent zu kämpfen und es scheint so, als würde dieser Trend im Sommer weitergehen.