Bildschirmfoto 2015-10-15 um 11.31.37

Apple bekommt im Bereich der kompakten Notebooks und der größeren Tablets immer mehr Konkurrenz. Google hat schon vor Jahren mit dem Google Chromebook einen sehr guten Konkurrenten im Education-Bereich positioniert und macht Apple das Leben hier sehr schwer. Vor allem die Preisstrukturen von Google sind in diesem Gefilde wirklich gut und Apple kann dagegen kaum ankommen. Nun macht ein weiterer Konkurrent Jagd auf diesen Bereich und scheint sehr erfolgreich damit zu sein. Microsoft hat auf einer überzeugenden Keynote sein Surface Book vorgestellt und muss nun bekannt geben, dass alle Versionen des Gerätes ausverkauft sind.

Wie viel wurde wirklich verkauft?
Unklar ist, wie viel Einheiten Microsoft hat fertigen lassen. Das Unternehmen spricht von einer begrenzten Stückzahl, aber dies kann vieles bedeuten. Nach der Ansicht vieler Marktforscher hat Microsoft ein gutes Produkt auf den Markt gebracht, welches sicherlich eine Konkurrenz zu Apple und anderen Herstellern darstellen kann. Nun ist es an Microsoft das Richtige aus dem Produkt zu machen und einen weltweiten Verkaufsstart anzupeilen.