iphone-6-nexus

Vor wenigen Tagen haben die Marktforscher von Kantar Worldpanel die neuesten Zahlen bezüglich der Marktanteile der mobilen Betriebssysteme (Smartphones) veröffentlicht. So wie es momentan aussieht, scheint sich die Situation dahingehend zu entwickeln, dass es in wenigen Jahren vermutlich nur noch zwei Betriebsysteme geben wird, die sich den Markt aufteilen werden.

Windows Phone wird wohl verschwinden
Noch im letzten Jahr gab es berechtigte Hoffnung, dass das Betriebssystem von Microsoft sich durchsetzen wird und sich zumindest auf Dauer einen kleinen Teil des Marktanteiles sichern kann. Allerdings lebt ein mobiles Betriebssystem auch von den angebotenen Apps und genau hier hat Windows Phone massive Probleme. Immer mehr Entwickler sehen kein Potential in der Plattform und wenden sich deshalb davon ab. Somit ist Windows Phone auch zunehmend unattraktiv für potentielle Kunden. Genau dieser Trend lässt sich auch in den Zahlen ablesen, die Kantar Worldpanel erhoben hat, denn Windows Phone verliert in vielen Ländern massiv und Android profitiert davon.

 

Kantar-Worldpanel-Smartphone-OS-Anteile-Feb.-2016-1457534261-0-12

Wie in der Tabelle oberhalb zu sehen ist, hat Windows Phone beispielsweise in Deutschland 3 Prozent verloren und Android 3,2 Prozent gewonnen. iOS hat leicht um 0,6 Prozent zulegen können. In vielen andern Staaten sieht die Situation ähnlich aus: Window Phone verliert massiv, Android gewinnt und iOS bleibt ziemlich stabil. Lediglich Großbritannien stellt einen Lichtblick für Windows Phone dar. Nach Blackberry könnte also Microsoft der nächste Kandidat sein, der sich nicht am Markt behaupten kann. Da Konkurrenz eigentlich das Geschäft belebt, ist diese Entwicklung eher nicht wünschenswert.