Bildschirmfoto 2016-08-17 um 05.19.16

Es ist fast ein jährliches Ereignis, dass Microsoft einen Apple-feindlichen Werbespot auf den Markt bringt um ein oder mehrere Produkte der Konkurrenz in den Dreck zu ziehen oder schlecht zu reden. Diesmal hat man sich das iPad Pro vorgenommen und antwortet auf den Werbespot von Apple der das iPad Pro als guten „Computer-Ersatz“ anpreist. Microsoft möchte natürlich auch etwas vom Kuchen abhaben und positioniert das Surface Pro im Werbespot.

https://youtu.be/o_QWuyX8U18

Man geht natürlich wieder auf die fehlenden USB-Ports und das Trackpad ein und gibt an, dass das iPad Pro nun einfach ein „Keyboard“ spendiert bekommen hat ohne die nötigen Funktionalität anzubieten. Wir sind der Meinung, dass Microsoft speziell im App-Bereich noch viel nachzuholen hat und die Office-Suite nicht gerade ein „Zugpferd“ für die Verwendung eines Surface Pro sein dürfte.