9948-1921-140722-iWatch_Patent-3-l

Apple reicht immer wieder neue Patente ein und man kann sich nie sicher sein, welche Patente auch wirklich umgesetzt werden. Nun ist aber ein wirklich ein interessantes Patent aufgetaucht. Laut Behörden hat sich Apple die Technologie der „SmartWatch“ für sein Unternehmen patentieren lassen, um sich bei einer möglichen Veröffentlichung gleich abzusichern. Doch im Patentantrag gibt es noch ein wesentlich wichtigeres Detail – nämlich den vorläufigen Namen den Apple dem Gerät gegeben hat. In den Skizzen ist eindeutig von „iTime“ die Rede und es ist klar erkennbar, worum es sich handelt.

Aus diesem Grund wird nun vermutet, dass die iWatch nicht iWatch heißt, sondern umgetauft werden könnte. Dagegen sprechen aber die bereits eingetragenen Warenzeichen, die Apple in verschiedenen Ländern schon eingereicht hat, um sich die Marke iWatch schützen zu lassen. Wir wären mit beiden Namen zufrieden, finden aber iWatch deutlich einprägsamer als iTime. Wir sind gespannt was ihr davon haltet und welchen Namen ihr bevorzugen würdet.