iMac iPhoto

Wir haben eigentlich schon fix damit gerechnet, dass Apple im Oktober nochmals neue Geräte vorstellen wird. Wie es aber jetzt den Anschein macht, wird Apple in diesem Jahr keine Keynote mehr veranstalten und du Chancen auf ein neues MacBook Air oder ein MacBook Pro sinken von Tag zu Tag. Auch die aktuellen iMacs oder der Mac Minis sind schon in die Jahre gekommen und man hat keine Ahnung, wann diese wieder erneuert werden. Fakt ist, dass Apple schon vor einigen Monaten mit neuer Hardware hätte aufhorchen lassen hätte müssen aber dies ist nicht passiert.

Worauf konzentriert sich Apple?
In den letzten Jahren hat Apple iPhones und Macs gemeinsam entwickelt und kein Produkt favorisiert. Im Moment macht es aber den Anschein als arbeite Apple an etwas ganz Großem, was so viele Ressourcen frisst, dass man nicht einmal ein neues MacBook Air auf den Markt bringen kann. Apple zehrt lieber von den alten Erfolgen und versucht mit kleinen Updates die Hardware über Wasser zu halten. Dies ist für viele Mac-Kunden aber nicht mehr tragbar und deshalb sinken die Verkaufszahlen immer weiter.

Nachdem die Hoffnung zuletzt stirbt, heißt es nun geduldig abwarten. Vielleicht überrascht uns Apple wieder einmal und zeigt uns neue Produkte, wo noch keine Informationen durchgesickert sind. Beim Mac Pro vor drei Jahren ist dies ja gelungen.