Bildschirmfoto 2015-12-07 um 07.39.22

Viele Hobbyfotografen scheinen nicht mehr auf digitale Spiegelreflex-Kameras zu setzen, um ihre Schnappschüsse zu machen, sondern verwenden hier lieber gleich ein iPhone. Der Dienst Flickr hat wie jedes Jahr seine Statistik veröffentlicht, welche Kamera am häufigsten von den Nutzern verwendet worden ist. In diesem Jahr hat es wieder das iPhone an die Spitze der Charts geschafft und konnte mit über 40 Prozent Anteil siegen. Die Spiegelreflexkameras von Canon kommen erst an zweiter Stelle und belegen diesen mit 27 Prozent Marktanteil. Auf dem dritten Platz folgt dann Nikon mit 16 Prozent. Erst danach kommen andere Smartphone- oder Kamera-Hersteller.

iPhone wird zur Kamera
Sollte Apple in den nächsten Jahren noch mehr Technologie in das iPhone stecken, könnte es wirklich soweit kommen, dass die Bildqualität und auch die Handhabung nahe an eine Spiegelreflex-Kamera herankommen könnte. Sollte Apple noch eine Technologie schaffen, die einen Objektiv-Wechsel ermöglicht, würden schwere Zeiten auf die Kamera-Branche anbrechen.