wpid-Photo-201405141651131

Momentan scheint es nur klar zu sein, dass das iPhone 6 mit einem größeren Display erscheinen wird und in einem neuen Design. Gerüchte darüber, wie Apple mit dem Display selbst verfahren wird und welche Steine man den App-Entwicklern damit in den Weg legen wird, waren noch nicht im Umlauf. Nun ist eine Information aufgetaucht, die vielen Entwicklern sicherlich nicht gerade gefallen dürfte. Apple erhöht angeblich die Auflösung massiv, um ein sehr hochwertiges Display auszuliefern. Die Auflösung soll demnach 1704 x 960 Pixel betragen und ist damit wieder erheblich größer.

Tools für Entwickler
Angeblich soll Apple aber an die Entwickler gedacht haben und eigene Tools präsentieren, die bei der Vergrößerung der Apps helfen sollen. Es wäre Wahnsinn jede erfolgreiche App wieder umzuschreiben, da diese eine Masse ergeben würde, die unglaublich ist. Wir sind schon sehr gespannt, wie Apple dieses Thema angehen wird und welche Reaktionen aus der App-Entwickler-Gemeinde kommen werden.