iPhone Teaser für NFC Mac News iPhone 4S

Noch in diesem Jahr kommt eine sehr interessante Klage auf Apple zu, die wir natürlich auch gespannt verfolgen werden. Einige Nutzer von iPhone 4S-Smartphones werfen Apple vor, dass der Konzern absichtlich die Geräte langsamer gemacht haben soll, um den Verkauf des iPhone 5 oder des iPhone 5S voranzutreiben. Insbesondere unter iOS 9 habe Apple nicht drauf geachtet die Geräte schneller zu machen, sondern hat hier eher auf Bremse gedrückt – so die Kläger. Apple weist diese Anschuldigungen natürlich zurück, aber es ist wohl bekannt, dass ältere Geräte mit einem leistungshungrigeren Betriebsystem langsamer funktionieren als vorher.

Falsche Werbung könnte Knackpunkt sein
Doch die Kläger haben sich auf dieses Argument sichtlich vorbereitet und geben an, dass Apple sogar damit geworben hat, dass ältere Geräte mit den neuen Betriebssystemen besser und auch schneller funktionieren. Dies war sicherlich nicht bei jedem Modell der Fall, aber Apple hat in den letzten Monaten sehr viel nachgebessert und wir sind der Meinung, dass die Klage wahrscheinlich auf einen Vergleich hinauslaufen wird.

Wie seht ihr die Situation?