desktop_ios8_icon_2x

Es ist endlich soweit und die neue Software iOS 8.1 steht in den Starlöchern. Apple hat wie versprochen die fehlenden Features von iOS 8 mit der neuen Version veröffentlicht. Nun ist in den USA auch Apple Pay offiziell verfügbar und man kann damit rechnen, dass zumindest in den USA die ersten Banken und Geschäftshäuser auch schon sehr schnell auf diesen Dienst wechseln werden. Auch viele Einzelhändler haben davon gesprochen, dass der Dienst ab heute unterstützt werden soll. Doch nicht nur dieses Feature ist nun endlich freigeschalten, sondern auch die Kommunikations-Schnittstelle zwischen Mac und iPhone und die Photo Library für iCloud wurde mit iOS 8.1 nun final in das komplette System integriert.

Ob es noch weitere, kleinere Neuerungen gibt ist noch nicht bekannt, aber wir werden die ersten Änderungen sicherlich in den nächsten Stunden erfahren, falls sie gravierend sein sollten. Wir sind auf jeden Fall schon auf eure ersten Reaktionen gespannt und hoffen, dass dieses Update auch eine wesentliche Verbesserung für ältere iDevices (zB iPhone 4s oder iPad 2) bringt.