iOS 7 - scrrens

Man mag es kaum glauben, dass ein einziges Betriebssystem die Design-Welt so auf den Kopf stellt wie iOS 7. Vor einigen Monaten waren noch sehr viele Designer damit glücklich, ein detailgetreues Design anzuliefern und damit zu glänzen. Aufgrund von iOS 7 hat man dieses Denken komplett über den Haufen geworfen und nun ist das „Einfache“ wieder sehr schön. Feine Linien, zarte Schriften und klare Farben prägen das Bild vieler neuen Apps, die in den App-Store kommen. Doch nicht nur die Apps für iOS 7 verwandeln sich langsam aber sicher in „sterile“ Wunder, auch die Web-Industrie hat sich an den Trend geheftet und bietet seit neuestem auch sehr klare und strukturierte Layouts an.

Apple ist Vorreiter
Bei Microsoft oder Google war solch ein Hype oder solch ein Umdenken nur sehr eingeschränkt erkennbar. Anscheinend ist Apple das Mekka für alle Designer dieser Welt und sie ziehen sehr viel Inspiration aus den Ergüssen von Apple. Man kann ruhig behaupten, dass Jonathan Ive sicherlich einen Trend losgetreten hat, wie es bis jetzt kaum einer in diesem Ausmaß geschafft hat. Wenn Apple in den nächsten Jahren erneut einen Designwechsel vornehmen wird, wird sich auch die Industrie neu orientieren und auf diesen Trend eingehen. Auch wir von MacMania werden diesem Trend folgen und in den nächsten Wochen und Monaten einige Anpassungen vornehmen.