iPhone Teaser für NFC Mac News iPhone 4S

Nachdem Apple nun schon seit längerem das neueste Update (iOS 7.0.4) auf den Markt gebracht hat, kommen immer mehr Zweifel auf, ob das Update wirklich allen Geräten gut getan hat. Laut neuesten Einträgen der Apple-Support-Foren ist dies nicht der Fall. Zwar sind keine neuen Modelle betroffen, aber iPhone 4S-Besitzer dürften sich teilweise wirklich grün und blau ärgern. Nachdem das Update aufgespielt worden ist, kann es dazu kommen, dass der Wlan-Button in den Einstellungen nach einer gewissen Zeit (oder auch gleich) nicht mehr funktioniert. Apple hat bisher noch keine Lösung dafür parat. Meist hilft ein kompletter Reset des Systems um das Problem zu beheben. Es gibt aber auch Fälle, wo es überhaupt nichts bringt und hier kommt nun ein absurdes Verhalten von Apple zu Tage:

Keine Garantie auf hausgemachte Fehler
Laut Apple ist es nämlich so, dass man bei diesem Fehler nicht auf eine Garantie von Seiten Apple hoffen kann. Ist die Garantie des iPhone 4S ausgelaufen und der Fehler tritt auf, muss man tief in die Tasche greifen, um sich ein Austauschgerät zu besorgen. Apple hat es noch nicht eingesehen, dass dies ein eigens produziertes Problem ist, welches auch von Apple wieder behoben werden soll. Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass eine Problemlösung mit iOS 7.1 in Sicht ist. Bis dahin werden die Betroffenen abwarten müssen.