icon-ios7

Mit iOS 7.0.3 hat Apple nicht nur einige Fehler behoben, sondern auch etwas an den Animationen geschraubt. Bei den Vorgängerversionen war es so, dass es beim Öffnen bzw. Schließen einer App standardmäßig einen Zoom-Effekt gegeben hat. Vor allem beim iPhone 4 und 4S ist dieser Vorgang nicht immer flüssig abgelaufen. Unter iOS 7.0.3 ist es jetzt möglich, bei den Einstellungen diesen Zoom-Effekt zu deaktivieren (Eistellungen –> Allgemein –> Bedienungshilfen –> Bewegung reduzieren). Der Zoom-Effekt wird dann durch einen Überblenden-Effekt ersetzt. Dadurch fühlt sich iOS7 deutlich schneller an und ist es auch ein wenig, wie das nachfolgende Video beweist. Laut ersten Foreneinträgen soll sich die Reduktion der Animationen auf die bereits angesprochenen älteren iPhone-Modelle positiv auswirken.
Einziger Nachteil ist, dass mit dem Aktivieren der reduzierten Bewegung auch der Parallax-Effekt verschwindet. Hier wäre es durchaus wünschenswert gewesen, wenn Apple angeboten hätte, die Animationen getrennt schalten zu lassen. Eventuell wird dies bei einem der nächsten Updates noch nachgereicht.