iCloud

Viele Nutzer haben das Problem, dass Features wie Fotostream oder auch andere iCloud-Features nicht richtig, oder nur sehr langsam funktionieren. Meist hapert es an der fehlerhaften Synchronisierung, oder an einer sehr langsamen Internetverbindung. Genau diese Probleme möchte Apple nun ausräumen und beheben. Diese Informationen stammen vom CDN-Experten Dan Rayburn, der sich mit diesem Thema sehr intensiv beschäftigt hat. Dazu steht Apple in Verbindung mit den wichtigsten Netzbetreibern in den USA, um eine passende Lösung zu finden.

Partner sind nicht gut
Apple arbeitet im Moment über ein externes Verteilungsnetzwerk der Inhalte und genau hier gibt es große Probleme. Meist werden Inhalte nur langsam zur Verfügung gestellt und auch das CDN-Netzwerk reagiert sehr langsam. Seit fünf Jahren versucht Apple ein eigenes Netzwerk aufzubauen und nun soll es endlich and der Zeit sein, dass Apple es schaffen könnte, alle Inhalte direkt an den Kunden zu liefern und das ohne Partner. Wann die Serverfarmen und auch die technischen Hilfsmittel dafür bereitstehen, ist noch nicht bekannt.