htc_one_max2

Wie wir schon berichtet haben, hat HTC eines seiner größten Smartphones vorgestellt und will mit HTC One Max gegen das iPhone 5S antreten. Das Max ist technisch nicht schlecht ausgestattet und verfügt über einen Quad-Core Prozessor und über ein Full HD-Display, welches wirklich eine gute Qualität aufweist. Auch die Verarbeitung des Gerätes ist sehr gut und stabil. Dennoch kann sich die Presse überhaupt nicht für das Gerät begeistern, da einige Punkte einfach nicht korrekt verarbeitet und ausgereift sind. So hat das HTC One Max auch einen Fingerprint-Sensor und will in die Liga des iPhones aufsteigen. Doch genau dieses Feature sorgt für sehr viel Spott in der mobilen Welt.

Fingerabdruckscanner auf der Rückseite?!
Was sich die Designer gedacht haben, als sie den Finger-Print-Sensor an die Rückseite des Geräte angebracht haben, würden wir sehr gerne wissen. Laut ersten Reviews ist diese Stelle wohl der schlechteste Ort für ein solch empfindliches Bauteil. Zudem ist auch die Fehleranfälligkeit des Sensors sehr hoch und man kann teilweise nur schwer die Funktionen nutzen. Sogar eingefleischte IT-Redaktionen mussten zugegeben, dass Apple diese Problem viel besser und einfacher gelöst hat und dass der Fingerprint-Sensor beim neuen HTC One Max nicht zu gebrauchen ist. Eigentlich sehr schade, da HTC für gute Qualität gestanden hat.