Tim Cook Apple CEO

Es ist kaum zu glauben, aber Apple geht in seiner Produktion wieder einen Schritt zurück zu seinen Ursprüngen. In einem Interview bestätigt Tim Cook, dass eine neue Mac-Linie in den USA aufgebaut werden soll um die heimische Wirtschaft wieder an zu kurbeln. Weiters wurde bekannt, dass sehr viele Bauteile in den USA gefertigt werden und zur Endfertigung nach China verfrachtet werden müssen. Genau diesen Fakt will Tim Cook nun ändern und die Produktion Stück für Stück wieder in das eigene Land holen. Interessant ist dies aus dem Mund von Tim Cook zu hören, der eigentlich Grund für die Auslagerung nach China war.

Mehr Qualität!
Durch die Verlagerung der Produktion will Tim Cook die Qualität der Produkte steigern. Dennoch möchte man diesen Prozess sehr langsam angehen und im Jahr 2013 eine „Testreihe“ starten. Sollte die gewünschte Qualität geliefert werden, dürfte Apple auch die iDevice Produktion langsam aber sicher in die USA verlagern. Ob Foxconn weiterhin als Fertigungsunternehmen eingesetzt wird ist leider nicht geklärt worden.

Was haltet ihr davon?