Gene Munster von Piper Jaffrays hat vor kurzem eine neue Analyse veröffentlicht, die sich mit einem Vergleich der Qualität der Apps des iOS App Stores und dem Google Play Stores beschäftigt. Dazu hat er die 200 beliebtesten, kostenpflichtigen und die gratis angebotenen Apps der beiden Stores verglichen. Bei den iOS-Apps ergeben die Bewertungen bei den bezahlten Apps einen Durchschnitt von 4,39. Im Google Play Store sieht es mit einer Durchschnittsbewertung von 4,22 ähnlich gut aus. Bei den Gratis-Apps ist der Unterschied ein wenig größer. Im App Store wurden diese im Durchschnitt mit 4,02 etwas schlechter bewertet als im Google Play Store, wo der Wert im Schnitt 4,34 ergibt.

Vergleich iOS Google Play Store

Bei der Häufigkeit der Bewertungen zeigen sich die Google Play Store-User bei den Gratis-Apps deutlich bewertungsfreudiger als Nutzer eines iDevices. Bei den bezahlten Apps ist die Situation umgekehrt. Sieht man sich neben der Qualität auch den Mittelwert der Preise an, sieht die Situation schon wieder anders aus. Im Google Play Store liegt der durchschnittliche Preis bei 3,91 US-Dollar pro App, während iOS-Nutzer mit 2,14 US-Dollar deutlich billiger davon kommen.