WhatsApp

Wir haben gestern darüber berichtet, dass einer der größten Messenger-Dienste nun damit begonnen hat, eine „gelesen-Funktion“ auszurollen und auf allen Geräten „anzubieten“. Schon im September hat das Unternehmen damit begonnen, die ersten Tests zu fahren. Nun haben sich aber sehr viele Nutzer darüber beklagt, dass diese Funktion eingeführt worden ist und es noch keine Möglichkeit gibt sie wieder abzuschalten. Im Moment kann jeder erkennen, ob man eine Nachricht gelesen hat oder nicht, was durchaus zu Problemen führen kann.

WhatsApp versucht zu beruhigen
Wahrscheinlich hat man nicht damit gerechnet, dass diese Funktion so sehr in den Fokus gestellt wird und rudert schnell zurück. Anscheinend will man in den nächsten Updates eine Funktion zur Verfügung stellen, die es ermöglicht den Status zu verändern oder zu blockieren. Sollte diese Funktion integriert werden, dürfte die WhatsApp-Gemeinde wieder zufriedengestellt sein, da das Feature eigentlich sehr angenehm ist, wenn man es sinnvoll einsetzt.