Viele User würden sich wünschen, dass FaceTime nicht nur im WLAN, sondern auch via 3G funktioniert. Gestern ist nun ein Screenshot unter iOS 5.1.1 aufgetaucht, wo es danach aussieht, dass Apple diese Möglichkeit bald freischalten könnte.

Wird nämlich während einem FaceTime-Telefonat 3G abgeschaltet, obwohl man mit einem WLAN-Netz verbunden ist, erscheint eine Fehlermeldung. Sie lässt einen wissen, dass das Deaktivieren von 3G den FaceTime-Anruf beenden kann. Führt man diese Aktion dann durch und schaltet 3G ab, läuft das FaceTime-Gespräch aber weiter.

Es hat also den Anschein, als würde Apple nun FaceTime über 3G ernsthaft testen. Die Frage ist nur, ob dies die Mobilfunkbetreiber auch erlauben würden. Was meint ihr?