apple-exec-eddy-cue

Eddy Cue war vorgestern zu Besuch auf einer großen Programmiermesse und sprach über die Arbeit bei Apple und die damit verbundenen Produkte. Erstmals sprach er auch darüber, wie groß das Interesse von Apple an neuen Sparten und Produkten sei. Deshalb werde man bei Apple in diesem Jahr etwas auf den Markt bringen, was man in den letzten 25 Jahren noch nicht gesehen hat und soll auch dem iPhone den Rang ablaufen (so wurde es zumindest präsentiert).

Apple macht auf dicke Hose
Natürlich ist es klar, dass Apple kurz vor der WWDC nochmals kräftig die Werbetrommel rühren muss, um das Unternehmen richtig zu positionieren. In unseren Augen nimmt man den Mund aber schon ziemlich voll und steigert die Erwartungen ins Unermessliche. Sollte Apple in diesem Jahr daher nur die bereits erwarteten Produkte präsentieren, dürfte dies für den Aktienkurs und für alle anderen Geschäftsbereiche nicht gerade positiv sein.