Ein Vergleich der Akku-Laufzeiten der derzeitigen Top-Smartphones ist immer interessant. Dies hat sich auch das britische Magazin Which? gedacht und einen derartigen Vergleich gestartet. Insgesamt wurden acht Smartphones unter die Lupe genommen, darunter natürlich auch das Samsung Galaxy S4, das HTC One, das Nokia Lumia 1020 sowie Apples iPhone 5S und 5C.

Was wurde getestet?
Zum Einen wurde getestet, wie lange ein User mit einer Akku-Ladung telefonieren bzw. surfen kann. Da für alle die Testbedingungen gleich sein müssen, hat das Testteam kontinuierliche Anrufe getätigt und eine Netzwerk-Simulationssoftware verwendet. Zudem war bei allen Geräten die Bildschirmhelligkeit ident eingestellt.

Which-Akku-Test-500x500

Gleich vorweg: Wer sich die Grafik ansieht, dem wird auffallen, dass Apples Smartphones bei diesem Test nicht gerade glorreich abschneiden. Am besten hat das Galaxy S4 mit 1041 Minuten telefonieren und 405 Minuten Internetbenutzung abgeschnitten. Im Vergleich dazu kommt das iPhone 5S nur auf 651 Minuten durchgehendes Telefonieren und 298 Minuten online. Beim iPhone 5C sind es überhaupt nur 564 bzw. 252 Minuten. Beim Surfen belegen die beiden iPhones somit den letzten Platz der Testrunde.

Natürlich spielt hier auch die Größe der Smartphones eine Rolle sagen die Tester, weil beispielsweise im Galaxy S4 und HTC One ein größerer Akku mit mehr Leistung Platz findet. Man müsse sich also entscheiden, ob man ein größeres Handy mit mehr Akkuleistung, oder ein kompaktes Smartphone mit weniger Leistung haben will – Zitat:

So there’s a clear trade-off between size and battery life. And you’ll have to choose what’s more important – a compact iPhone that can be slipped into your pocket, and is easy to use one-handed, or a bigger, heavier Android-alternative that’ll keep on going long after the iPhone has run out of juice.

Wie seht ihr die Situation?