section-initial-original

Die Gerüchte, wonach Apple an einem eigenen Elektrofahrzeug arbeitet, sind allgegenwärtig und verhärten sich von Monat zu Monat. Tesla verkauft immer mehr Fahrzeuge, kann mittlerweile auf ca. 350.000 Reservierung des neuen Model 3 blicken und wird im Jahr 2017 voraussichtlich schon die ersten Elektroautos ausliefern. Andere Hersteller wie BMW oder auch Ford setzen auch immer mehr auf diese Technologie und sehen, dass die Käufer in diesem Bereich gewillt sind mehr Geld in die Hand zu nehmen als bei einem normalen Fahrzeug. Aus diesem Grund sind immer mehr Analysten der Meinung, dass die Ära der Elektro-Fahrzeuge nun begonnen hat und dass man mit Herstellern wie Tesla das große Los gezogen hat.

Was haben Apple und Google damit zu tun?
Genau diese Frage stellt sich schon seit einigen Jahren, seitdem Google und auch Apple immer mehr in diesen Bereich hineindrängen. Fakt ist, dass Google an eigenen Fahrzeugen arbeitet und wahrscheinlich auch Apple an einer Idee in diesem Bereich festhält. Sollte es wirklich soweit kommen, dass Apple und/oder Google ein eigenes Fahrzeug auf den Markt bringen, wird der Markt massentauglich gemacht und die Autoindustrie muss sich schnell etwas überlegen. Größen wie VW oder auch Mercedes schlafen noch und versuchen mit Hybrid-Autos die Kunden zu begeistern (was nur mäßig gelingt). Aus diesem Grund sehen immer mehr Experten die Zukunft im reinen Elektroauto, wie beispielsweise dem Tesla 3 oder dem Model S.