Auch hier konnte Apple nicht gerade überzeugen und hat nur „Kleinigkeiten“ verändert. So wurde Siri mit verschiedenen Funktionen wie Fußball-Ergebnissen und anderen Kleinigkeiten erweitert. Laut ersten Berichten befindet sich Siri aber immer noch in der BETA-Phase und wird es unter iOS 6 auch weiterhin bleiben. Zudem wurden die Komplexität von Siri deutlich verbessert. Daher kann Siri nun auch schwer verständliche Anfragen beantworten und komplexer denken.

Photo Streaming Share!
Ein kleines aber feines Feature ist das Sharen von Fotos über den Fotostream! So kann man mit anderen iOS Devices seine Fotos direkt übertragen und sogar kommentieren. Weiters kann man die Fotos auch auf eine öffentliche Webseite laden um es auch auf anderen Geräte zu zeigen. Natürlich kann man seine Fotos auch via Facebook teilen und auch den Link der öffentlichen Homepage teilen. Alles in Allem aber kein „Mörderfeature“.

Apps!
Die iWork-Apps wurden an das große Display angepasst und sehen dementsprechend anders aus. Alle anderen Apps, welche noch nicht optimiert werden müssen, werden mit Balken angezeigt. Hier ist natürlich in den nächsten Tagen und Wochen mit einer Reihe von Updates zu rechnen.

Fazit: Es hat sich gegenüber der letzten Beta 4-Version von iOS 6 praktisch nichts verändert bzw. keine wesentlichen Änderungen gegeben – außer die kleinen Neuerungen bei Siri und Photo Share. Somit wird auf die Beta4-Version wahrscheinlich die Golden Master-Edition folgen. Diese wird, laut Apple, am 19. September zum Download bereitstehen.

Über weitere Details werden wir in den nächsten Tagen berichten.