Keynote Special Event Apple News Österreich Mac Steve Jobs ipad 2 iPhone 5

Langsam aber sicher bewegen wir uns auf die kommende WWDC zu und die Gerüchteküche startet auch langsam durch. Betrachtet man aber die Gerüchteküche des letzten Jahres und die von heuer, wird einem klar, dass Apple sehr viel daran setzt, so wenig wie möglich Bauteile oder Informationen frühzeitig durchsickern zu lassen. In den vergangen Jahren hat man sehr viele Fehler in diesem Bereich gemacht und sich von der Presse ziemlich unter Druck setzen lassen. Dazu wurde das Interesse an Apple und den Produkten immer weniger als man feststellte, dass die Gerüchteküche immer treffsicherer wurde.

Der WOW-Effekt ist wieder da!
Da man nun nicht sehr viele Informationen über die Produkte von Apple hat, könnte der WOW-Effekt auf den Keynotes wieder auftreten. Diesen Effekt hat Steve Jobs maßgeblich geprägt und konnte damit die Presse immer wieder aufs neue überraschen. Genau dieser Effekt ist für die Medien und auch Apple sehr wichtig, da sich die Berichterstattung dann nur noch um ein Thema dreht, nämlich Apple! Somit versucht Tim Cook wieder den ursprünglichen Mythos von Apple zu erreichen und ist in unseren Augen auf einem sehr guten Weg.

Was findet ihr besser? Sich überraschen lassen oder alles schon zu wissen?