Handybus_Apple_Glass_Colors

Kurz nachdem die „Auto-Gerüchte“ rund um den Konzern aus Cupertino verstummen, gibt es schon das nächste Produkt, welches im Fokus der Gerüchteküche steht. Apple arbeitet anscheinend an intelligenten Brillen, die man mit Google Glass vergleichen kann. Vielmehr sind sie mit der neuen Fotobrille von SnapChat zu vergleichen, die ohne Probleme kurze Videos oder auch Bilder von der Umgebung machen kann, um diese dann in das passende Netzwerk zu laden. Genau dieser Hintergrund ist für Apple wichtig, da man sich im Bereich der Fotografie immer weiterentwickeln möchte.

Tim Cook als treibend Kraft
Apple möchte angeblich schon im Jahr 2018 eine ähnliche Lösung auf den Markt bringen und Tim Cook sei von dem Projekt bereits jetzt schon sehr begeistert und legt viel Energie in das Thema. Ob der CEO sich hier nicht vielleicht etwas täuscht ist fraglich, aber vielleicht entwickelt Apple neuartige Ansätze zur Umsetzung, welche die Technik massentauglich macht. Eventuell werden wir bald genauer wissen, wohin die Reise geht.