macbook_gold

Seit Jahren ist der PC-Markt leicht rückläufig, da zunehmend Tablets aber auch Smartphones diese Funktion übernehmen. Die Marktforscher von Gartner haben eine Prognose für das 3. Quartal 2015 erstellt und die Zahlen mit dem Quartal des Vorjahres verglichen. Teilweise sind die Verluste der Hersteller dramatisch. Vor allem Acer muss mit einem Verlust von fast 20 Prozent zurechtkommen. Aber auch Asus muss einen Rückgang von 10 Prozent verkraften.

Apple legt zu
Gegen diesen Trend können sich nur Dell und Apple stemmen. Beide Unternehmen könne leicht um 0,5 bzw. 1,5 Prozent zulegen. Dadurch ergibt sich die Situation, dass Apple in diesem Jahr zum viertgrößten PC-Hersteller aufgestiegen ist und damit Acer knapp von dieser Position verdrängen konnte. Zugute kommt Apple sicherlich, dass in dieser Prognose auch Notebooks und sogenannte Ultramobil-Premium-Geräte wie zB das neue MacBook einberechnet werden.

 

PC-Markt Q2015