angela2

Die Apple-Retail-Stores sind eine der besten Wege von Apple an neue Kunden zu kommen und das Unternehmen hat binnen vieler Jahre ein sehr gutes Netzwerk aufgebaut, was dies betrifft. Nun ist die neuen Retail-Chefin Angela Ahrendts am Ruder und will hier einige Dinge verändern. So will man sich im Bereich China deutlich besser engagieren und auch die Besucher sollen sich in den Stores deutlich wohler fühlen, als es jetzt schon der Fall ist. Rückholprogramme und Reparaturservices sollen die Kunden zusätzlich in die Stores bringen.

Vielleicht ein Store in Österreich?
Wenn man schon dabei ist einige Konzepte der Stores über Bord zu werfen, könnte man auch gleich den Entschluss fassen in Österreich einen Apple-Store zu bauen, damit man auch hier eine gewisse „Reichweite“ erhält. Bis jetzt gibt es aber noch keine Anzeichen dafür und es ist zu befürchten, dass es noch sehr lange dauern wird, bis wir in Österreich einen Store bekommen werden. Vielleicht entscheidet sich die neue Retail-Chefin für einen Store in Österreich.