Apple News Aktien Anstiegn Billion

Apple ist im Moment dabei seine Orientierung an der Börse zu überdenken und hat gestern angekündigt, dass man seine kompletten Aktien aufteilen wird, nämlich in einem Verhältnis von 7:1. Dies bedeutet, dass jeder Aktieninhaber, der eine Aktie von Apple besitzt, nun auf einmal 7 Aktien besitzt. Diese sind aber dann deutlich weniger wert sind als vorher. Somit drückt Apple den Kurs der einzelnen Aktie nach unten und schafft somit wieder Luft für Wachstum.

Der gesamte Vorgang soll am 2. Juni über die Bühne gehen. Die Börse sieht diesen Schritt als sehr intelligent an, da er einige Vorteile mit sich bringt. Einerseits ist das Unternehmen nicht mehr so stark von gravierenden Kursschwankungen abhängig und andererseits kann Apple mit diesem Verfahren mehr Dividende an die Unternehmer und Aktionäre ausschütten. In der Ära von Jobs wäre dies nie möglich gewesen, aber Tim Cook achtet auch auf seine Aktionäre und berät Apple hier gut.