Tastatur-Konzept 1

Schon beim neuen MacBook hat Apple gezeigt, dass die Tastatur im Fokus der Entwicklung steht und es erklärtes Ziel ist, sie so platzsparend wie möglich zu konstruieren. Dies ist Apple aber offensichtlich immer noch genug, denn laut den Informationen eines von Apple eingereichten Patents spielt das Unternehmen mit dem Gedanken, komplett auf die mechanische Tastatur zu verzichten.

Touch-Oberfläche soll kommen
Wie die Grafiken zeigen, hat Apple die Idee, die bisherige Fläche der Tastatur und auch jene des Trackpads und der Flächen links und rechts daneben in einen Touchscreen umzuwandeln. Die Technik erinnert sehr an Apples Force Touch und könnte in künftigen MacBooks nun vollflächig zum Einsatz kommen.Ein weiterer Vorteil dieser Technologie wäre, dass die verschiedenen Flächen frei konfigurierbar sein sollen und somit beispielsweise auch ein Nummernblock realisierbar wäre. Die Touch-Oberfläche könnte sich aber auch in ein Gamepad verwandeln.

Sollte Apple diese Technologie wirklich zur Marktreife bringen, wäre der Konzern der Konkurrenz wieder einen großen Schritt voraus.Tastaturkonzept 2