c3a9couteurs-monster-beats-studio-dr-dre-530x5303

Heute geht es in der Gerüchteküche heiß her und viele Unternehmen und auch Analysten bewerten das Geschehen rund um Apple und die Firma Beats. Laut neuesten Informationen, soll Apple bereits angeboten haben das Unternehmen für 3,2 Milliarden US-Dollar zu übernehmen und die Verhandlungen sollen bereits nächste Woche fortgeführt werden. Somit ist dies ein konkretes Angebot, welches Apple angeblich ausgesprochen hat und somit würde auch ein Kauf in Frage kommen.

Musik wurde von Apple vernachlässigt
Steve Jobs war immer darauf bedacht, den iTunes Store und auch den Bereich Musik nicht zu vernachlässigen. Nachdem Steve Jobs die Führung abtreten musste, hat man sich stark auf das iPhone und das iPad konzentriert und muss nun mit einer immer größer werdenden Konkurrenz klarkommen.  Aus diesem Grund hat Apple sich sicherlich an Beats gewandt, da diese sowohl Hardware als auch Software für das iPhone oder iPad herstellen. Es wird interessant, wie die Verhandlungen nächste Woche weitergehen werden.